E-RES Vereinscup 2019            

Rahmenausschreibung

Für das Jahr 2019 gibt es neue Regelungen.
Erinnerung und für Neueinsteiger :
Modell:
Teilnehmen kann jeder mit einem Modell mit max. 2 Meter Spannweite, Elektroantrieb, überwiegend aus Holz erstellt und gesteuert über Seite, Höhe und Spoiler.
Flugzeiten:
Es werden 2 Durchgänge geflogen und der beste zählt!
Rahmenzeit Vorrunde:                                                          10 Minuten
bei FlyOff:                                                                                 9 Minuten
Motorlaufzeit:        Hacker-Getriebemotor:                        15 Sekunden
               Andere Motoren ohne Getriebe:                          20 Sekunden
Geforderte Flugzeit:                                                               6 Minuten entsprechen 360 Punkte
Maximale Flugzeit:                                                                 6 Minuten 30 Sekunden
Überzeit in Sekunden (ab 6 Min) wird von 360 abgezogen
Maximale Teilnehmer pro Vorrunde(Gruppe):                         5 Piloten
Innerhalb der Rahmenzeit kann so oft gestartet werden wie notwendig.
Wertung:
Die Flugzeit in Sekunden wird durch Punkte ersetzt. Hinzu addieren sich die Landepunkte.
Vorrunde: der beste Pilot einer Vorrunde erhält 100 Punkte, die anderen werden im Verhältnis dazu berechnet.
Sonderpunkte FlyOff:                                 je Teilnehmer und Platzierung im Flyoff 1 Zusatzpunkt
                                                                      
Jahreswertung:
Je nach Wetterlage sind 5 Wettbewerbe im Jahr 2019 angesetzt. Das schlechteste Ergebnis der Jahresrunde wird gestrichen und die verbleibenden Einzelwertungen eines Piloten werden summiert und  ergeben somit die Jahreswertung.
Landefeld:
Das Landefeld wird je nach Windrichtung bzw. Anflugrichtung festgelegt und folgend eingeteilt: 
                                                 
               + 50 Landepunkte
               + 30 Landepunkte

               + 15 Landepunkte

                           

                    Landerichtung

  • Landungen in der ersten Hälfte ergeben ein Plus von 15 Landepunkten
  • Landungen im nächsten Drittel ergeben ein Plus von 30 Landepunkten
  • Landungen im letzten Sechstel ergeben ein Plus von 50 Landepunkten
  • Landungen außerhalb des Landefeldes werden mit einem Abzug von 50 Punkten bestraft; es gibt also keine 0-Wertung mehr
  • Eine Stecklandung, also wenn das Rumpfende nicht aufliegt:  -100 Punkte

Gewertet wird die Rumpfspitze nach Stillstand

 

 

 

 


Modellflugplatz
FMC Memmingen

in Holzgünz

 

Flugbetriebszeiten:

Mo. -  Sa.:     09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 19:30 Uhr

So.  &.           09:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr
Feiertags:    
                     

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet. Damit können wir feststellen welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind. Diese Informationen helfen uns unsere Webseite für die Zukunft informativer und freundlicher zu gestalten. Die Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in unserer Datenschutzerklärung eingesehen und/oder widersprochen werden.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!